firmenausflug geoaching abenteuer hohnstein sächsische schweiz


Tour auf einen Blick
  • Ort: Naturraum Sächsische Schweiz/Hohnstein
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Verfügbar für: 30 - 120 Personen
  • Gruppengröße: maximal 12 Personen
  • Start: Parkplatz Hocksteinschänke
  • Ziel: Burg Hohnstein
  • Beinhaltet: GPS -  Geräte, sämtliche Ausstattung, Aufgaben an Stationen, auf Wunsch Verpflegungsstation auf der Route / Ritterspiele auf der Burg / Buchung Burggelände und  Verpflegung auf der Burg
  • Begleitung: unbegleitete Tour mit telefonischen Support vor Ort

Angebot hier anfordern

Auf den Spuren des Kapers - Geocaching zur Burg Hohenstein

Die Schnitzeljagd mit GPS ist für mittlere bis sehr große Gruppen konzipiert. Die Geocaching Routen führen  auf den Spuren des Kaspers entlang des Malerweges vorbei an den besonders sehenswerten Naturschönheiten wie Hocksteinaussicht, Wolfsschlucht und Polentztal bis hinauf zur Burg Hohnstein. Auf ihrer Suche treffen die Gruppen seltsame Gestalten aus verschiedenen Epochen, die Ihnen neben weiteren Hinweisen auch einmal etwas für das leibliche Wohl mit auf den Weg geben.

Hoch hinaus!

Vor gut 100 Jahren wurde er in der Sächsischen Schweiz geboren – der Hohnsteiner Kasper. Er ist eine Figur, die ihre Probleme und Schwierigkeiten im Gegensatz zu manch früheren Gestalten seiner Art nun nicht mehr mit der Bratpfanne oder dem Prügel löst, sondern mit Humor und Einfallsreichtum. In Hohnstein weiß man, dass der Kaspar seinem „Narrenwerk“ auch heutzutage in verschiedener Gestalt mit Witz und Dramaturgie nachgeht. Eines seiner Werke ist eine Suche nach ihm selbst – und dies mit neuester Technik! Dabei können Jene, die wissbegierig und mit offenen Augen durch die Lande ziehen einen Schatz finden, der nicht aus Gold und Juwelen besteht, sondern aus einer Mischung aus Witz, tiefer Weisheit und lebenslustiger Ansichten.

Angekommen auf der Burg (welche als Ziel vorab natürlich geheim gehalten werden muss) können die Gäste für ihre Mühe mit einem deftigen Menü und kleinen Aktionen wie beispielsweise dem Bogenschießen, einer Feuershow oder mittelalterlicher Lautenmusik belohnt werden.

Hier heißt es wirklich: Viele Wege führen zur Burg, aber nur einer zum Kasper! All dies sollte natürlich für die Gäste ein Geheimnis bleiben...

Zurück zu den Geocaching Touren in der Sächsischen Schweiz.